Wer hat nicht einmal davon geträumt, als Zeitreisender in der Vergangenheit unterwegs zu sein. Für Jacques Berger, einen Touristen, wird dies unfreiwillig zum Albtraum. Es verschlägt ihn ins 19. Jahrhundert in ein verschlafenes Dorf namens Rennes-le-Château. Dort lernt er Abbé Bérenger Saunière kennen, der gerade dabei ist, mit zwei Amtskollegen geheimnisvolle Dokumente zu entschlüsseln. Kurz danach ist nichts mehr wie vorher und das Unheil nimmt seinen Lauf.

 

 

 

 

 

 

"Der Fluch von Rennes-le-Château", Teil 1

Taschenbuch, 286 Seiten, 12 Euro 

ISBN 9783740729004

 


Abbé Saunière und Jacques Berger kehren von einer Reise nach Lyon zurück. Unmittelbar nach der Ankunft in Rennes-le-Château erfährt Saunière, dass man seine geliebten Dokumente nach Coustaussa zu Abbé Gelis gebracht hat. Saunière fährt daraufhin zu Gelis, um von ihm die Herausgabe der Papiere zu verlangen. Dieser weigert  sich jedoch mit der Begründung,  dass er damit einen anderen Plan verfolge. Saunière trifft sich mit seinem Freund und Kollegen Abbé Boudet aus Rennes-les-Bains, um gemeinsam zu beraten, wie man der Dokumente wieder habhaft werden könnte. Kurz darauf geschieht eine entsetzliche Bluttat, die der gesamten Region noch bis in die Gegenwart ein Rätsel aufgibt.

 

 

 

"Der Fluch von Rennes-le-Château", Teil 2

Taschenbuch, 369 Seiten, 15 Euro

ISBN 9783740730086

 


Nach dem Tod von Abbé Gelis aus Coustaussa sucht die Gendarmerie verzweifelt, aber ergebnislos nach dessen Mördern. Bérenger Saunière, der Abbé von Rennes-le-Château, indessen hat ganz andere Probleme. In einer alten Chronik, die er erworben hat, findet er Hinweise auf das letzte große Geheimnis der Christenheit. Inzwischen ereignen sich wieder Einbrüche in der Umgebung des Dorfes und schon bald geschieht deswegen ein neuer Mord. Einige Zeit später kehrt der als verschollen geglaubte Abbé von Rennes-les-Bains, Henri Boudet in sein Dorf zurück. Die beiden Geistlichen machen sich kurz danach auf die Suche nach einem bestimmten Grab, dessen Inhalt  eine unbequeme Wahrheit enthält.

 

 

"Das Geheimnis von Rennes-le-Château"

Taschenbuch, 409 Seiten, 15 Euro

ISBN 9783740744328

 

 

 Alle Taschenbücher sind nicht nur im Buchhandel erhältlich, sondern können auch direkt beim Verlag TWENTY SIX im Shop unter folgendem Link bestellt werden:      Kundenlogin (twentysix.de)

Außerdem kann man sie auch als E-Book erwerben.

 

 

 

Mitwirkung in Anthologien:.

  

"Wildleser-Almanach Band 7

ISBN 9783923611805

Taschenbuch, 9 Euro

Hsg.: Klaus Gasseleder

 

"Hier findet Warheit sich und Schertz verdeckt zuhauff. Wer sie nicht sehen kann, der steck die Brillen auff."

 

Grimmelshausen

"Corona-Befindlichkeiten"

Taschenbuch, 14 Euro

ISBN 9783869632957

Hsg.: Norbert Autenrieth

 

"Dieses Buch ist ein echtes Zeitzeugnis des Corona-Frühjahrs von Mitte März bis Ende Mai 2020. Es gibt einen Einblick , wie Textschaffende diese Monate verarbeitet haben und ist vor allem eins: authentisch. Über dreißig Autorinnen und Autoren haben ihre Befindlichkeit kundgetan. Vor allem die Vielfalt der teils nüchternen, teils poetischen Texte macht den Reiz des Buches aus: Kurzgeschichten, Glossen, Satiren, Naturlyrik, Haiku, CoronArien ..., bisweilen auch in fränkischer Mundart."

 

Aus dem Pressetext des Herausgebers 

 

 .

 

 

Und weiter geht es mit Videos von mir und über mich:

 

 

Inzwischen gibt es auch einen Film-Mitschnitt von den Nürnberger Texttagen 2021, bei dem auch unsere Autorengruppe Wortkünstler  zu Wort gekommen ist. Hier der Link: texttage.nürnberg - Texttage Bildungszentrum Nürnberg (nuernberg.de)

Guten Abend Franken vom 22.10.2020 | Franken Fernsehen

 

Hier finden Sie ein dreiminütiges Porträt von mir im FrankenFernsehen. Viel Spaß beim Anschauen. Bitte dazu nicht ins Bild, sondern auf die obenstehende Zeile "Guten Abend Franken ..." klicken.